Sprungziele
Inhalt

Tonies und Tonie-Boxen

50 „Tonies“ für die Stadtbücherei

Bisher hatte die Stadtbücherei Schleswig Hörspiele nur auf CD im Angebot – nun konnten mit Unterstützung der Kulturstiftung der Nord-Ostsee Sparkasse 50 „Tonie“-Figuren mit vier Boxen angeschafft werden.
„Ein ‚Tonie‘ ist quasi wie eine CD“, erklärte Leiterin Petra Herzig bei der Übergabe. Zum Abspielen werde eine Figur auf eine kleine Box gestellt, die über WLan das dazugehörige Hörspiel aus einer Cloud herunterlädt und zeitgleich abspielt. Einmal heruntergeladen, wird der Inhalt in der mobilen Box gespeichert und kann überall gehört werden.
„Die Tonies sind zurzeit der Renner“, erklärte Herzig, denn gerade kleinere Kinder könnten sie einfacher handhaben als CDs. „Zudem kann man gut mit ihnen spielen“, ergänzte sie. Jede Geschichte wird durch einen „Tonie“ verkörpert, darunter Benjamin Blümchen, Feuerwehrmann Sam oder Bibi Blocksberg. Hinzu kommen sogenannte „Kreativ-Tonies“, die mit eigenen Geschichten besprochen werden können. Die „Tonies“ und die Boxen können ab sofort für drei Wochen ausgeliehen werden.
Die Bücherei bestehe nicht nur aus Büchern. „Wir möchten digitaler und attraktiver werden“, betonte Petra Herzig. Auch deshalb hätten sie seit Ende August endlich WLan im Haus. Die „Tonies“ wiederum seien ein weiterer Anreiz für Menschen, in die Bücherei zu kommen, so ihre Hoffnung.
„Wir unterstützen gerne neue Medien“, sagte dazu Heiko Ewert, Regionaldirektor der Nord-Ostsee Sparkasse. Während eine Hälfte der 1600 Euro umfassenden Spende der Nospa-Kulturstfitung in die neue Technik fließt, fördert die andere Hälfte die Kinder- und Jugendbuchwochen 2020, die vom 9. bis 21. November in der Stadtbücherei Schleswig stattfinden. [...].

(Text aus den Schleswiger Nachrichten vom 03.11.20)

Tonies_Tonie-Boxen © Stadtbücherei Schleswig
Tonies_Tonie-Boxen © Stadtbücherei Schleswig

Autor/in: Schleswiger Nachrichten
Quelle: Schleswiger Nachrichten

nach oben zurück