Sprungziele
Inhalt

Annette Roeder

Annette Roeder © Anton Burgstaller
Annette Roeder © Anton Burgstaller

Annette Roeder ist Architektin und Illustratorin.
Seit 2009 widmet sie sich erfolgreich dem
Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern
und hat bereits über 20 Romane, Serien und
Sachbücher zum Thema Kunst und Architektur
veröffentlicht. Ihr erster Kinderroman „Ferien
im Schrank“ wurde 2011 mit der Kalbacher
Klapperschlange ausgezeichnet. „Der Sommer
als wir den Esel zähmten“ steht auf der
Empfehlungsliste des Evangelischen Buchpreises
2016. Die Autorin lebt mit ihren drei
Kindern und Familienhund Gusti im Süden
von München.
Termine und Informationen:
16.-19.11.2020

Dauer jeweils ca. 60-90 Min.

Max. Gruppengröße:

➊-➋ 60 (mehr nach Absprache)
➌ 80 (mehr nach Absprache)

➊ 1.-3. Klasse, ➋ 3.-4. Klasse,
➌ 5.-6. Klasse
Gerne auch Förderschulen!

Programme:


„Die Krumpflinge“ (Band 3, 5 oder nach Wunsch)
Egon, der Krumpfling mit dem Herzchenfleck, und sein Menschenfreund sorgen mit ihren chaotischen Erlebnissen für großes Gelächter. Dabei bieten die Lesungen nicht nur die Möglichkeit, der Autorin Löcher in den Bauch zu fragen,
sondern auch Anlass zum Gespräch über wichtige Themen wie Mobbing und Angst.


„Der Sommer als wir den Esel zähmten“
Eine Wanderung mit einem Esel bringt die Familie Hummel ganz schön ins Schwitzen. Zumal Ich-Erzähler Hugo auch noch rechtzeitig beim großen Musik-Talente-Wettbewerb antreten
soll. Aber was tut man nicht alles, um die „Dollwutanfälle“ der Vierjährigen Florentine zu kurieren...


„Bone Buddies“

Aldo braucht Hilfe und adoptiert auf den Rat seiner kolumbianischen Freundin 5 namenlose Tote. Prompt streiten sich recht unterschiedliche Charaktere aus allen Zeiten darum, ihm zu Diensten sein zu dürfen. Wer hätte auch gedacht,
dass der Aberglaube so gut funktioniert? Aber im Team sind sie schließlich unschlagbar und erweisen sich als echt nette Skelette...





nach oben zurück