Sprungziele
Inhalt

Projekt »Wer liest, punktet«

Vom 23. März bis zum 19. April 2020 gibt es bei uns in der Stadtbücherei für Kinder und Jugendliche das Projekt „Wer liest, punktet“ (nach der Idee der Stadtbibliothek Husum).

Mitmachen können alle zwischen 3 und 18 Jahren. 

So geht’s:

Schritt 1: Ein selbst gewähltes Buch lesen oder vorlesen lassen.

Schritt 2: Teilnahmebogen dazu ausfüllen.

Download im PDF-Format: Malbogen (3 bis 7 Jahre); Fragebogen (8 bis 18 Jahre).

Schritt 3: Den Teilnahmebogen per Post oder per Mail an die Stadtbücherei Schleswig schicken.

                                           Wie war doch gleich die Adresse?

                                                    Stadtbücherei Schleswig

                                                              Moltkestr. 1

                                                        24387 Schleswig

oder per Mail an: stadtbuecherei@schleswig.de (bitte mit dem Betreff „Wer liest punktet“)

Schritt 4: Mit dem nächsten Buch wieder bei Schritt 1 anfangen.

Für jeden Teilnahmebogen schreiben wir euch in der Bücherei einen Punkt gut. Wenn die Stadtbücherei wieder geöffnet ist, könnt ihr eure gesammelten Punkte bei uns gegen kleine Preise eintauschen.

 

Schreibt uns Euer Lieblings(lese)erlebnis, das ihr in diesen Wochen erlebt habt!

Auch das könnt Ihr per mail senden an stadtbuecherei@schleswig.de (bitte mit dem Betreff „Lieblingserlebnis“) oder in den Briefkasten der Stadtbücherei, Moltkestr. 1, 24837 Schleswig

 

Hier kommen noch mehr Lesespiele:

Gemeinsam lesen

Verabredet euch mit Familie oder Freunden zum „gemeinsamen“ (telefonisch oder per Skype) Lesen. Das geht in den verschiedensten Varianten:

  • Ihr einigt euch auf ein Buch, das ihr alle zuhause habt (z.B. alle lesen „Harry Potter und der Stein der Weisen“ oder „Ronja Räubertochter“ oder „Die Schatzinsel“ … was immer eure Bücherregale hergeben – oder die Onleihe?), und außerdem auf eine Zeit (z.B. einmal pro Stunde oder einmal pro Tag), zu der ihr euch gegenseitig laut vorlest oder Textnachrichten schreibt, bei welchem Satz ihr gerade seid.

              Daraus könntet ihr gleichzeitig eine kleine Challenge machen: mal sehen, wer zuerst die Seite findet, auf der dieser Satz steht! Das klappt natürlich nur, wenn ihr alle die gleiche               Buchausgabe mit denselben Seitenzahlen habt…

  • Ihr einigt euch auf eine bestimmte Uhrzeit, zu der ihr gemeinsam lesen wollt (z.B. jeden Nachmittag von 15.00 bis 16.00 Uhr). Ihr verratet euch gegenseitig aber zunächst nicht, welches Buch ihr lest. Jeweils am Ende der Lesezeit lest ihr euch dann vor oder schreibt Textnachrichten, bei welchem Satz ihr gerade seid.

Vielleicht werdet ihr neugierig, welche Bücher die anderen da eigentlich gerade lesen? Könnt ihr erraten, wie die Bücher der anderen heißen? Wenn jemand richtig rät, dürft ihr das gern bestätigen – ansonsten verratet ihr euer Buch, wenn ihr es zu Ende gelesen habt.

Bücherquiz

Stellt euch gegenseitig Quizfragen zu einem Buch, das ihr entweder gerade alle gemeinsam gelesen habt oder das ihr alle sowieso schon kennt (z.B. „Wie heißt die Eule von Harry Potter?“ – klar, viel zu einfach, aber ist ja nur ein Beispiel!).

Wer die meisten Fragen richtig beantworten kann, hat gewonnen

 

Wettlesen

Tretet einzeln oder im Team gegen Familie oder Freunde an:

- Wer liest die meisten Seiten / Bücher innerhalb einer Stunde, eines Tages oder einer Woche?

- Wer ist am schnellsten fertig, wenn ihr alle gleichzeitig denselben Text / dasselbe Kapitel lest, und kann den anderen anschließend erzählen, was da eigentlich drinstand?

Ihr habt noch viel mehr Ideen für Lesespiele?

Dann schickt sie uns gerne per Mail und wir ergänzen diese Seite.

Wir freuen uns auf eure Anregungen!

nach oben zurück